Impressionen
Restplätze
waiting

Waldglashütten

Glasmacherei im Bayerischen Wald

Entdecken Sie diese faszinierende Welt aus Glas!

Bereits im frühen 15. Jahrhundert entstanden hier im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet die ersten Glashütten, die sogenannten "Wanderglashütten". Für die Herstellung von Glas wurden große Mengen Feuerholz und Holz für Pottasche benötigt. Daher war die Region Bayerischer Wald ideal als Glashütten-Standort geeignet. Sobald sich die Holzvorräte dem Ende zuneigten, "wanderten" die Glashütten zum nächsten Standort weiter. Doch infolge der Holzknappheit waren immer mehr Glashütten des Bayerischen Waldes gezwungen zu schließen.

Erst nach 1800 erlebten einige der Glashütten neuen Aufschwung. In den heutigen Glashütten im Bayerischen Wald wird hauptsächlich Kristallglas gefertigt, welches durch Glasgraveure, Glasbläser, Glasschleifer und Glaskugler zu kleinen Kunstwerken und Gegenständen des täglichen Lebens geformt wird.

Glashütten im Bayerischen Wald

Entdecken Sie die geheimnisvolle Kunst des „Glasmachens"

In den Waldglashütten wurden Trinkgläser, Butzenscheiben und Bettl (Rosenkranzperlen) hergestellt. Vor 1449 stand die erste Glashütte am Glasbach, von hier wanderte sie auf den Hobleinsberg. Bereits 1449 wird ein gewisser Hainreich Glasser Hüttenmeister am Hobleinsberg.

Besitzer der Hobelsberger Glashütten:

1449 - 1508 Hainreich Glasser
1508 - 1528 Jörg Glaser
1528 - 1551 Balthasar Glaser
1551 - 1561 Hans Hobelsberger
1561 - 1583 Andre Hobelsberger
1583 - 1595 Heimeran Reichenberger
1595 - 1599 Hans Kirschner
1599 - 1605 Anton Carlot
1605 - 1642 Hans Praumandl

Ab 1642 wurde am Hobelsberg kein Glas mehr erzeugt. Der Glasofen stand nun in der „Bramandlin", das Herrenhaus blieb in Hobelsberg, das von 1642 bis 1719 nur mehr ein Bauerngut war.

Besitzer des Bauernguts:

1642 - 1653 Nikolaus Braumandl
1654 einige Monate Georg Hilz
1654 - 1679 Balthasar Hobelsberger
1679 - 1688 Wilhelm Damberger
1688 - 1719 Bernhard Pauli

In der Hobelsberger Hütte wurden Hohlglas und Scheidegläser (Destilierkolben für Bergwerke) hergestellt. Heute stehen in Hobelsberg ein Wander- und Wellnesshotel, Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit 104 Betten. Durch das Baugebiet ist die Bevölkerung rasch auf 211 Einwohner angewachsen.

Unser Tipp:

Auf dem Glashüttenweg in Grainet und Umgebung können Sie fünf ehemalige Glashütten-Standorte erkunden.

Glashütten Bayerischer Wald / Glasmuseum Bayerischer Wald

  • Glasdorf Weinfurtner - Glas-Atelier und Traditionsglashütte, Arnbruck
  • Glasmuseum Frauenau
  • Die Glashütte "Alte Kirche", Lohberg
  • Glasmanufaktur "Freiherr von Poschinger", Frauenau
  • Glasbläsereien in Lindberg und Glasbläsereien in Zwiesel
  • Glashütte Eisch, Frauenau
  • Glaskunst Hirtreiter, Frauenau
  • JOSKA Design-Glashütte und Waldglashütte, Bodenmais
  • "Gläserne Scheune" von Rudof Schmid, Viechtach
  • Rotwaldglashütte, Zwiesel
  • Kristallglashütte Spiegelau
  • und viele mehr...
Schnellanfrage per E-Mail
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen